•    Abend auf Golgatha   

    Eben die dornige Krone geneiget, verschied der Erlöser,
    Weisslich in dämmernder Luft glänzte die Schulter des Herrn;

    Siehe, da schwebte, vom tauigen Schimmer gelockt, die Phaläne
    Flatternd hernieder, zu ruhn dort, wo gelastet das Kreuz.
    Read the rest of this entry »

  •    Ein Goethephilister   

    Den mit trocknen Erbsen angefüllten Schädel
    Taucht er jauchzend in des klaren Meeres Wellen,
    Das man Goethe nennt; nun schauet achtsam,
    Wie die Nähte platzen, wenn die Erbsen schwellen !

  •    Frühlingsglaube   

    Es wandert eine schöne Sage
    Wie Veilchenduft auf Erden um,
    Wie sehnend eine Liebesklage
    Geht sie bei Tag und Nacht herum.
    Read the rest of this entry »